OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!

Das war die Interboot 2017

Service | 03.10.2017 - 12:06:14

Interboot 2017 – die Highlights
Mehr als 86.000 Gäste besuchten die 461 Aussteller aus 21 Nationen und ließen sich von den zahlreichen Neuheiten und Trends der Wassersportbranche inspirieren. Vom Kohlefaser-Hightech-Dingi von CarboFibretec aus Friedrichshafener Werft beispielsweise, das vor der Haustür seine Weltpremiere feierte. Im Motorboot-Bereich glänzten die neue Bavaria E34 Sedan mit neuestem Hybridantrieb, aber auch die zeitlos eleganten Holzboote aus edlem Mahagoni der Schweizer Werft Rapp.
Ein Highlight war auch die Faurby 460E, die 14,7 Meter lange und nur 3,9 Meter breite Segelyacht aus der Feder des dänischen Konstrukteurs Lars. T. Olsen. Foiling-Liebhaber hingegen kamen beim Anblick des fliegenden 15-Fuß-Katamarans iFly 15 ins Schwärmen, während Faulenzer, die ohne Boot auf‘s Wasser wollen, von der Cabana Lounge – eine
Chill-out Badeinsel mit Sonnensegel – sehr angetan gewesen sein dürften.

Der Termin für die nächste Interboot steht ebenfalls schon fest: 22.–30. 9. 2018!
www.interboot.de

 

Impressionen 2017

Carbon-Dingi von CarboFibretec (4,22 m lang, 1,85 m breit).


Bavaria E34 Sedan mit Hybridantrieb.


Mahagoni-Motorboot aus der Schweizer Edelschmiede Rapp.





Faurby E460 aus der dänischen Werft Werft in Middelfart.


Der fliegende 15-Fuß-Kat iFly 15.


Cabana Lounge: Chill-out Badeinsel mit Sonnensegel.


 

Seiten (1): 1

Name Text
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!
Kommentar schreiben
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
Text:
eMail
Visuelle Bestätigung: =>
OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!