OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!

Karla Schenk ist von uns gegangen

Tashin Özen BLOG | 19.02.2018 - 19:22:12

Karla und das Abenteuer Leben
Karla Schenk war eine Pionierin zu Wasser, zu Lande und in der Luft. 1965 erlernte sie auf dem kleinen, nur knapp sieben Kilometer langen Waginger See mit Ehemann Bobby die Segelei auf einem Jollenkreuzer beim dortigen Segelclub. 1970 ist sie mit Bobby Schenk auf der 10-Meter-Yacht Thalassa um die Welt gesegelt – zu einer Zeit, als man kleine Riffeinfahrten noch mit dem Sextanten suchen musste.

Zu Lande blieb die gelernte Apothekerin ebenfalls stets am Ball – genauer gesagt am Tischtennisball. Die deutsche Jugendmeisterin konnte im Laufe ihrer Karriere noch über 30 bayrische Meistertitel für sich gewinnen. Abgehoben? Na klar: Mit 58 Jahren machte Karla den Flugschein, um mit ihrem Mann dreimal in einem einmotorigen Flugzeug den Atlantik zu überqueren.


Links: Karla und Bobby Schenk auf See. Rechts: Karla und Bobby bei ocean7.
 

Fair Winds, Karla!
Nachdem am 21. Oktober 2016 Thomas Dobernigg, Gründervater von ocean7, von uns gegangen ist, hat sich am 15. Februar 2018 nun auch Karla Schenk auf ihre letzte Reise begeben. 2012 schrieb Thomas Dobernigg über die Abenteurerin und liebe Freundin:
Liebe Carla, (eigentlich heißt Du ja „Karla“, aber Bobby findet, „Carla“ klingt moderner). Es war im Dezember 1995 und wir waren mitten auf dem Atlantik, zwischen Europa und Amerika. Ich erinnere mich gerne an unsere gemeinsamen Nachtwachen im Cockpit der SY Sarita. Wir erzählten einander Geschichten über die abenteuerlichen und interessanten Typen von Menschen, die wir durch das Segeln kennengelernt hatten. Ein paar aus meinem Leben waren mit uns an Bord auf dieser Reise, eine merkwürdig bunte Crew. Wir beide hatten unendlich viel Spaß, lachten viel, tranken Rotwein von den Kanaren, staunten über den Sternenhimmel und erzählten Geschichten um Geschichten…

oceanwoman und Weltumseglerin Alexandra Schöler-Haring lernte Karla Schenk vor Jahren in der Telaga Marina in Malaysien kennen – und lieben. Nach langjähriger Freundschaft schrieb sie eine außergewöhnliche Karla-Schenk-Biographie, die als ocean7-Buch erschienen ist. "Nun heißt es so Abschied nehmen, wie es Karla gefallen hätte", so Alexandra:

Liebe Karla,
jetzt bist du also an jenem Ort, von dem wir alle nicht so genau wissen, wie er wirklich ist. Bisschen wie in der Moorea mit Frangipani-Duft? Oder eher ein bissl mehr Vanuatu, wo Urvater Yasur den Vulkan auf Tanna bewacht? Kanarische Inseln? Mit salziger Atlantikgischt?
Sag nicht, es ist dort wie am Kap Hoorn, sturmgepeitscht und aufregend – naja, dir würde das eh gefallen, oder? Deine Heimat ist das Meer, hast du gesagt. Könnte aber auch sein, dass du gerade über einen Ozean fliegst – du verrücktes Huhn. Wir werden dich vermissen. Und jetzt versuchen wir alle nicht zu heulen, weil das hättest du wirklich blöd gefunden. Lieber eine ordentliche Party, lasst uns gute Geschichten erzählen und auf den Tischen tanzen!
Grüß mir den Moitessier! Und sorg’ bitte wenn möglich dafür, dass das Segelwetter passt. Fair Winds!
Deine Alexandra



Zum Abspielen des Videos bitte ins Bild klicken.

"Karla, wann, findest du, ist ein Leben ein gutes, erfolgreiches gewesen?"
"Wenn man mit sich selbst zufrieden ist!"
"Bist du es?"
"Ja."


(Zitiert aus dem Buch Karla Schenk von Alexandra Schöler-Haring, erschienen im Frühjahr 2015.)


 

Seiten (1): 1

Name Text
gindl georg eMail

lieber bobby, über ocean7 habe ich erfahren, dass dir dein „sextant“ verloren gegangen ist…
behalte deinen kurs bei, du wirst beobachtet und beschützt… carla hat die erste wache...
alles liebe von georg

Kommentar melden | 19.02.2018 - 23:52:41

Kommentar schreiben
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
Text:
eMail
Visuelle Bestätigung: =>
OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!
PANTAENIUS