OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!

EU-DSGVO: Datenschutz statt Verunsicherung

Service | 15.05.2018 - 18:00:46

Alles neu macht der Mai
In Sachen Datenschutz ist das genau am 25. Mai der Fall: Ab diesem Tag gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) uneingeschränkt (kundgemacht wurde sie bereits am 4. Mai 2016).
Was auf der einen Seite gut ist für jede natürliche Person, deren persönliche Daten (Religion, Rasse, Herkunft, Gesundheitsdaten u.v.m.) es umfassend zu schützen gilt. In der Regel braucht es diesen Schutz vor den global agierenden Internet-Giganten, deren unersättlicher Datensammelwut auf diesem Weg ein gesetzlicher Riegel vorgeschoben werden soll. Und wer weiß, was mit der Digitalisierungswelle noch alles auf uns zukommen wird …

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht
Auf der anderen Seite trifft die DSGVO, deren komplexes Regelwerk hohe Strafen bei gravierenden Datenschutzverletzungen vorsieht, auch alle Kleinunternehmen, Vereine, NGO's, die sogenannte sensible personenbezogene Daten verarbeiten.
Darf man als Yachtclub nun auch nach dem 24. Mai seine Mitglieder per digitalem Rundschreiben zu Sitzungen einladen? Ist es dem Ladenbesitzer für Bootszubehör auch weiterhin gestattet, seine (potenziellen) Kunden über passende Angebote digital zu informieren? Kann mir Greenpeace & Co. wie bisher seine digitalen Newsletter über Aktivitäten in der Arktis zukommen lassen?
"Die neue Materie ist zwar ziemlich komplex, doch bei Beachtung einiger rechtlicher Grundparameter doch relativ sicher zu handhaben", weiß Gerald Mayr, Segel-Coach und als zertifizierter Datenschutzbeauftragter Experte in Sachen DSGVO 2018. Er berät ocean7 und hat  für alle interessierten Leser einen Flyer erarbeitet, der aufzeigt, wie kleinere Unternehmen und Vereine sich für die Zeit nach dem 24. Mai digital rüsten können.
Den Flyer können Sie digital einsehen hier.

Gut beraten
Wer an detaillierten Informationen zu Themen wie beispielsweise "Was bedeutet das für meine Organisation? oder "Wie kann ich aus der Verpflichtung eine Chance werden lassen?“ interessiert ist, der findet passende Anregungen im aktuell veröffentlichten Buch „DSGVO leicht erklärt“, erhältlich über myMorawa.
"Nichts tun ist jedenfalls keine zukunftsweisende Option“, so Gerald Mayr.

Mehr Infos & Beratung:
Mayr-Consulting
Gerald Mayr, MBA MSc
Pallenbergstraße 35
1130 Wien
Tel. +43 664 1231455
gerald-mayr@aon.at
www.mayr-consulting.at
www.segel-coach.at


 

Seiten (1): 1

Name Text
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!
Kommentar schreiben
Name:
eMail:
Homepage:
Titel:
Text:
eMail
Visuelle Bestätigung: =>
OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!
PANTAENIUS