OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!
25. Apr 2018

Aufatmen in Giebelstadt

Yachten | 25.04.2018 - 10:33:38

Aufatmen in Giebelstadt
„Dem Antrag der Bavaria Yachtbau GmbH entsprechend, hat das Amtsgericht Würzburg gestern die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet", so die aktuelle Meldung der Bavaria Pressestelle. Somit bleibt die Geschäftsführung voll handlungsfähig, der Betrieb aufrecht und sind die Gehälter bis einschließlich Juni gesichert. „Wir wollen die Kunden auch in der aktuellen Situation in der gewohnt hohen Qualität beliefern", so Erik Appel, COO.

Der bisherige CEO Lutz Henkel nahm in der letzten Woche seinen Hut. Nun ist man bei Bavaria auf der Suche nach Investoren mit dem Ziel, den Traditionsbetrieb (gegründet vor 40 Jahren) nachhaltig auf eine solide Finanzbasis zu stellen.

Der Insolvenzantrag bezieht sich laut neuester Meldung ausschließlich auf die Bavaria Yachtbau GmbH. Die französische Tochtergesellschaft Bavaria Catamarans SAS in Rochefort soll ihren Geschäftsbetrieb normal weiterführen.
Mehr Infos hier

23. Apr 2018

Bavaria meldet Insolvenz an

Yachten | 23.04.2018 - 01:28:02

Traditionswerft in Geldnöten
Noch auf der Boot Düsseldorf präsentierte Bavaria mehrere neue Modelle im Rahmen einer fulminanten Show (Bavaria World), nun steht die deutsche Traditionswerft schlimmstenfalls vor dem Aus.
"Ja, wir haben vor dem Amtsgericht Würzburg am Freitag Insolvenzantrag gestellt", sagte ein Sprecher auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur, wie Die Welt online berichtet.
"Zu groß war zuletzt offenbar der Liquiditätsbedarf, um die auflaufenden Verluste zu kompensieren. Deshalb haben die Gesellschafter von Oaktree und Anchorage beschlossen, nicht mehr wie bisher sämtliche Verbindlichkeiten für die Aufrechterhaltung des Betriebs einzugehen", ist auf yacht online nachzulesen.

Artikel Die Welt online
Artikel yacht online
 

15. Apr 2018

40 Jahre – Master Yachting feiert Jubiläum!

Service | 15.04.2018 - 20:08:31

40 Jahre Master Yachting
1978 gegründet, ist Master Yachting eines der führenden Unternehmen für Yachthandel, Yachtcharter und Kaufcharter in Österreich und Europa. 2011 kauften Franz Schillinger und Peter Schmid das Traditionsunternehmen und brachten es in Rekordzeit auf Erfolgskurs. "Transparenz und allerbestes Kundenservice sind uns wichtiger als ein paar kalte Prozente, und damit fahren wir ausgezeichnet", so Franz Schillinger. Aber zum 40-Jahre-Jubiläum werden ein paar herzlich-warme Ausnahmen gemacht und wenige ausgesuchte Yachten zu Sonderpreisen angeboten, "schließlich gibt es was zu feiern", so Franz Schillinger.

03. Apr 2018

Ein Netz für Notfälle

Service | 03.04.2018 - 03:01:38

Dass selbst die Besten der Besten vor Unglück nicht gefeit sind, zeigt uns das traurige Beispiel in Person des John Fisher, der im Rahmen des Volvo Ocean Race unter widrigsten Bedingungen über Bord gegangen ist und nicht gerettet werden konnte. Die Trauer sitzt tief und als Skipper stellt man sich zwangsläufig auch die Frage, was das Team hätte tun können, wenn sie ihn doch noch gesichtet hätten. Wie an Bord bekommen, wo er binnen Minuten sein Bewusstsein im eiskalten Wasser verloren hätte? Wie bergen? Erinnerungen an den Skipper-Med-Kurs kommen hoch…, Kälteschock, waagrechte Bergung unbedingt erforderlich…
So viel gelernt, so viele MOB-Manöver geübt, und doch stellt sich die Frage: "Wie bekäme ich ein über Bord gegangenes Crew-Mitglied sicher aus dem Wasser?
Da fällt mir Hermann Cisar vom Yacht Club Austria ein, der mir auf der Boot Tulln das Pob-Net Maritime Rescue-System und seine Funktionsweise gezeigt hatte.

Seiten (1): [1]

OCEAN7 jetzt auch als E-Paper!
PANTAENIUS